Samstag, 24. September 2016

Willkommen bei der Henry Hoppe GmbH

Ihr Spezialist für Schwingböden und Sportböden
als Turnhallenböden und Sporthallenböden

Unter der Nutzung modernster sportwissenschaftlicher Untersuchungen und Erkenntnisse sowie der Einbindung langjähriger Erfahrungen unserer Fachleute entwickelt und produziert unser Unternehmen heute beste und zeitgemäße Schwingböden- und Sportböden-Technologie für den Einsatz als Turnhallenböden und Sporthallenböden. Unsere Schwingböden und Sportböden erfüllen die sich aus der DIN 18.032.2 ergebenden Anforderungen hinsichtlich:
Sportfunktionalität - Schutzfunktion - Physikalische Eigenschaften - Umweltverträglichkeit optimal.

Schwingböden und Sportböden für unterschiedliche Menschen und Sporttreibende als Turnhallenböden und Sporthallenböden.

Sportfunktionalität in Verbindung mit der Schutzfunktion bei Turnhallenböden und Sporthallenböden sind die Voraussetzung dafür, dass so unterschiedliche Menschen und Sporttreibende, wie 6 jährige Schüler, 70 jährige Senioren, Leichtgewichte, Schwergewichte, Amateure und Profis gleichermaßen auf einem Hoppe - Schwingboden oder Sportboden die Ausübung ihres Sports erfolgreich betreiben können.
Selbstverständlich berücksichtigen wir bei der Konzeption und der Herstellung unserer Schwingböden und Sportböden die Anforderungen, die sich aus unterschiedlichen Sportarten, wie zum Beispiel Handball, Basketball, Volleyball, Badminton, Turnen, Gymnastik usw., ergeben.
Bei Schwingböden handelt es sich um ein elastifiziertes Sportboden-System. Unsere Schwingböden bestehen aus hochwertigen Hölzern und bis zu sechs Lagen unterschiedlicher Konstruktionselemente. Im unteren Bereich der Schwingböden wird die Unterklotzung angebracht, dann folgt nach Bedarf die Wärmedämmung und im Anschluss der Einfach- oder Doppelschwingträger, der Blindboden, die Lastverteilerplatten aus Sperrholz oder Spanplatte und als letzte Schicht der Oberbelag.
Hoppe Schwingböden erfüllen die DIN 18.032.2 und sind als Turnhallenböden und Sporthallenböden sehr geeignet. Dank der permanenten RAL-Gütesicherung können Sie sicher sein, dass die in Ihrer Turnhalle oder Sporthalle verlegten Schwingböden komplett mit dem vom Fachinstitut geprüften und zertifizierten Hoppe - Schwingboden kompatibel sind.

Für öffentliche Auftraggeber ist außerdem von Interesse, dass unser Unternehmen beim Verein für die Präqualifikation von Bauunternehmen www.pq-verein.de unter der Registriernummer 101.001656 in der Liste präqualifizierter Bauunternehmen eingetragen ist.

Bevor Sie sich für ein Schwingboden oder Sportboden-System entscheiden, informieren Sie sich bitte unter Sanierung oder Neubau zuerst über wichtige Voraussetzungen und die Möglichkeit erhebliche Kostenreduzierungen zu realisieren.

 

Direkt zur Sanierung    Direkt zum Neubau